Die Evolutionspädagogik hat das Ziel, im  pädagogischen Bereich zu erkennen, was die Kinder meinen, was sie ausdrücken wollen, was sie beschäftigt, was sie belastet. Es gilt zu erkennen, wie sie verstehen, welche Lösungsansätze sie verwenden. Kurz: Wie sie die Welt wahrnehmen. Es geht darum, angemessen zu reagieren und die richtige Unterstützung anzubieten. Das oberste Motto lautet: KINDER VERSTEHEN um ihnen so den möglichen Raum zur Entfaltung geben zu können.

 

 

Evolution heißt MÖGLICHKEITEN schaffen!