WIR SUCHEN NICHT NACH DEFIZITEN SONDERN NACH TALENTEN!

 

Menschen dürfen nicht nach "mehr oder weniger wertvoll" eingeteilt werden. In der Evolutionspädagogik fragen wir nicht danach, was jemand kann oder nicht kann, sondern wir schauen, wie der Mensch die Welt wahrnimmt. Pädagogik der Zukunft wird sich angewöhnen müssen, mehr Fragen zu stellen, als Antworten zu geben. Nur so können versteckte Talente und Fähigkeiten entdeckt und gefördert werden.